Veranstaltung Detail

Kurzeiteinsatz und Konferenz „Investitionen und Landnutzung“

Kasachstan hat ein großes Potenzial zur Entwicklung der Landwirtschaft und der Verarbeitungsindustrie. Dazu sind umfangreiche Investitionen notwendig und am 25.August diesen Jahres fand in Astana das Agroinvestforum 2017 statt. Auch das Projekt Deutsch-Kasachischer Agrarpolitischer Dialog widmet sich diesem Thema und führt dazu am 20. September 2017 in der Agrartechnischen Universität „Seifullin“ gemeinsam mit dem Zentrum für angewandte Forschung „TALAP“ eine Konferenz zum Thema „Investitionen zur Entwicklung der Landwirtschaft und der ländlichen Räume Kasachstans unter besonderer Berücksichtigung der Landnutzung“ durch. Aus Deutschland konnten dazu Herr Dieter Künstling, Geschäftsführer des landwirtschaftlichen Beratungsunternehmens IAK AGRAR CONSULTING GmbH und Dr. Reinhard Mecklenburg als Referenten und Gesprächspartner gewonnen werden. Beide verfügen über langjährige Erfahrungen bei der Beratung von Investitionsvorhaben und in Bezug auf rechtliche Fragen der Landnutzung sowohl in Deutschland als auch in Transformationsländern. Weitere Beiträge sind vorgesehen vom Kasachischen Ministerium für Landwirtschaft sowie von kasachischen Experten, wie von Herrn Bakytzhan Bazarbek und von Herrn Dauren Oshakbayev. Auf dieser Konferenz sollen auch deutsche und internationale Erfahrungen bei der Entwicklung komplexer Landnutzungskonzepte unter dem Aspekt der Transformation dargestellt werden. Insbesondere sollen dabei auch Fragen des Bodenrechts und der damit verbundenen Bedingungen für landwirtschaftliche Investoren behandelt werden.

Sowohl im Rahmen der Konferenz als auch am darauffolgenden Tag besteht die Möglichkeit zu weiteren Gesprächen mit den Experten (21.09.2017 nach vorheriger Vereinbarung).    

Für weitere Informationen steht Ihnen das Team des „Deutsch-Kasachischen Agrarpolitischen Dialoges“ gern zur Verfügung. Tel. +7 708 975 4117, E-Mail: iak-kasachstan@iakleipzig.de

Zurück