Veranstaltung Detail

Seminar "Die Standards für den Ökologischen Landbau in Kasachstan und die Einführung der Ökozertifizierung"

„Die Standards für den Ökologischen Landbau in Kasachstan und die Einführung der Ökozertifizierung“

Seminar am 05. und 06. Dezember 2017

Im Jahr 2017 ist die Unterstützung bei der Entwicklung des ökologischen Landbaus in Kasachstan zum meist nachgefragten Thema für den APD geworden. Die Experten des APD haben unter anderem in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee (TK100) und anderen Partnern die Erarbeitung der kasachischen Standards für den ÖLB kommentiert und bearbeitet (Standard für Produktion und Verarbeitung, Standard für die Zertifizierung, Standard für das Biosiegel). Diese Standards befinden sich im Stadium der abschließenden redaktionellen Bearbeitung und sollen ab 2018 eingeführt werden. Dazu ist es notwendig die Mitarbeiter der beteiligten Institutionen und des Kompetenzzentrums für den ÖLB vorzubereiten. Gemeinsam mit dem TK100, der Zentralen Akkreditierungsstelle und dem Kompetenzzentrum der „Koalition für Grüne Wirtschaft“ organsiert der APD deshalb ein Fortbildungsseminar. Inhaltliche Schwerpunkte des Seminars sind

- die Standards der Republik Kasachstan für den Ökologischen Landbau (Timur Savin, TK100)

- der Vergleich mit den Standards der Europäischen Union (Dr. R. Friedel)

- die Organisation der Beratung für den ÖLB und die Ausbildung von Beratern

(Chr. Novak)

- die Einrichtung einer kasachischen Zertifizierungsstelle und die Ausbildung kasachischer Kontrolleure (Dr. R. Friedel)

- Vorstellung des Kompetenzzentrums in Arnasai (Eldos Abakanov ) 

Das Seminar findet am 05.Dezember in Arnasai statt. Die Teilnehmer fahren gemeinsam mit einem Bus von Astana nach Arnasai und zurück.

Am 06. Dezember findet das Seminar in der Kasachischen Agrartechnischen Universität „Seifullin“ statt. An diesem Tag steht wiederum die Einrichtung der Zertifizierungsstelle und die Durchführung von Kontrollen im Mittelpunt des Seminars.

Zusätzlich zu den beiden Seminartagen besteht am 07.Dezember die Möglichkeit zu individuellen Gesprächen mit den deutschen Experten (nach vorheriger Anmeldung). 

Die Einladungen für das Seminar erfolgt Mitte November.    

Für weitere Informationen steht Ihnen das Team des Projektes „Deutsch-Kasachischer Agrarpolitischer Dialog“ gern zur Verfügung: 

Tel. +7 708 9754 117, email: iak-kasachstan@iakleipzig.de

Zurück