Veranstaltung Detail

Fachinformationsfahrt zur Internationalen Grünen Woche und zum Global Forum for Food and Agriculture in Berlin

Wie in den vergangenen Jahren wird der APD auch in diesem Jahr Agrarpolitiker aus Kasachstan zur Internationalen Grünen Woche (IGW) und zum Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) begleiten. Die IGW ist die weltgrößte Verbrauchermesse für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau und findet nun zum 82. Mal statt. In den Hallen am Funkturm wird vom 20. bis 29.01.2017 ein vielfältiges Angebot sowohl für das Fachpublikum als auch für Verbraucher geboten. 

Das Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) ist eine internationale Konferenz zu zentralen Zukunftsfragen der globalen Land- und Ernährungswirtschaft und findet in diesem Jahr vom 19. bis zum 21. Januar statt. Mit zahlreichen Veranstaltungen bietet das dreitägige Forum Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft Gelegenheit, sich über agrarpolitische Schwerpunktthemen auszutauschen und zu verständigen. In diesem Jahr steht es unter dem Motto „Landwirtschaft und Wasser – Schlüssel zur Welternährung“. Die Kooperationsbörse des GFFA bietet Gelegenheit, direkte Gespräche mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu führen.  Im Rahmen des GFFA finden die 9. Internationale Agrarminister-Konferenz und der 8 Berliner Agrarministergipfel statt, zu dem der Besuch von 200 Ministern und Staatssekretären erwartet wird. Auch eine Delegation des Landwirtschaftsministeriums der Republik Kasachstan wird teilnehmen.

Der APD begleitet eine Delegation des Mashilis nach Berlin, die vom stellvertretenden Sprecher des Mashilis, Herrn Vladimir Boshko geleitet wird und der außerdem drei Mitglieder des Agrarausschusses angehören. Das Programm sieht neben dem Besuch der Messe und des GFFA eine gemeinsame Beratung mit Mitgliedern des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft des Deutschen Bundestages sowie Gespräche mit hochrangigen Vertretern des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft vor. Ergänzt wird das Programm des APD mit einer Tagesexkursion zum Besuch einer landwirtschaftlichen Genossenschaft und des Ökodorfes Brodowin.

Für weitere Informationen steht Ihnen das Team des „Deutsch-Kasachischen Agrarpolitischen Dialoges“ gern zur Verfügung. Tel. +7 708 975 4117, E-Mail: iak-kasachstan@iakleipzig.de

Zurück